Bean-to-Bar Schokolade

Die Aluna Bean-to-Bar Schokolade

Überraschender Weise ist der Prozess der Herstellung, von der Bohne bis hin zur Schokolade relativ einzigartig. Bei der Bean-to-Bar beginnt die Herstellung bereits unmittelbar an der Kakaobohne.

Nebenbei bemerkt gibt es massive Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten der Bohnen. Kakaobohne ist nicht gleich Kakaobohne und genauso wenig sind sie gleichermaßen qualitativ. Vergleichbar ist das mit den guten Kaffeebohnen Arabica und Robusta. Beide stillen unseren täglichen, fast schon suchtvollen Bedarf nach Koffein in Form des allseits geliebten Kaffees. Zwischen Arabica und Robusta mag es einige Geschmacks- und Qualitätsunterschiede geben, jedoch ist die Arabicabohne nicht unbedingt „edler“

Nicht so innerhalb der Kakaobohnen, diese sind nämlich um einiges anspruchsvoller und demnach können sie leicht in edel und unedel unterschieden werden. Einfach ausgedrückt gibt es eine sehr viel minderwertigere Bohne, welche wunderbar und massenweise wächst und gleichzeitig widerstandsfähiger ist. Allerdings ist sie geschmacklich und qualitativ nicht so überzeugend. Sie enthält eine hohe Menge an Bitterstoffen und wird meist massenweise in Ghana und der Elfenbeinküste angebaut. Die hochwertigeren Kakaobohnen jedoch, meist wachsen sie in Südamerika, überzeugen mit einem unglaublich fruchtigen Geschmack. Wir von Steiner & Kovarik beziehen unsere Kakaobohnen für die Aluna Bean-to-Bar aus Kolumbien. Sie stammen aus kontrolliertem und biologischem Anbau. Dabei verzichten wir auf jegliche Chemikalien und sonstigen Schnickschnack. Charakteristisch für unsere Bohnen ist der niedrige Gehalt an Bitterstoffen. Genau dieser Aspekt ermöglicht die natürliche Entfaltung der fruchtigen, fast schon blumigen Nuancen.

 

Supermarkt-Schokolade vs. Hochwertige Schoklade

Der wohl größte Unterschied zu den meisten herkömmlichen Schokoladenherstellern und Massenproduktionen ist und bleibt aber die Verarbeitung So beziehen sie die Schokolade bereits in großen vorgefertigten Schokoladenblöcken. Meist handelt es sich dabei um ein Gemisch aus unterschiedlichsten Kakaobohnen mit unterschiedlicher Qualität.  Zudem werden die meisten Schokoladen aus dem Handel mit absoluter Sicherheit raffiniert und über chemischem Prozesse alkalisiert.

Allgemein kann man sagen, je dunkler eine Schokolade, umso weniger hochwertig ist sie. Dabei ist das alles eine Frage der Röstung. Der wohl wichtigste Grund warum die Mehrheit der Menschen weniger zur Bitterschokolade greift. Sie schmeckt eben nicht so lecker wie die geschmacklich zartere, mit Unmengen an Zucker verarbeitete, gute alte Vollmilchschokolade. Dabei ist die Ursache oftmals einzig und allein die Röstung. Im Standartverfahren werden die Kakaobohnen leider überrostet, d.h. bei Temperaturen weit über 120° geröstet.  Die Röstung aber ist essenziell für den Geschmack der gesamten Schokolade und somit eines der wichtigsten Verfahren in der Herstellung. So rösten wir bei Steiner & Kovarik unsere Kakaobohnen niemals über 120°.

 

Was unsere Bean-to-Bar einfach einzigartig macht

Wenn sie aber nicht auf den Geschmack und die Einzigartigkeit hochwertiger und echter Schokolade verzichten wollen, so sollten sie unbedingt zur Aluna Bean-to-Bar Schokolade von Steiner & Kovarik greifen. Diese ist nicht nur geschmacklich absolut atemberaubend und ein purer Genuss. Denn genauso überrascht werden sie sein, wenn sie von den gesunden Eigenschaften hören.

Unsere Schokolade ist mehr als nur Fairtrade. Sie erhöht die Immunität, sie enthält natürliche Antioxidantien. In ihr vereinen wir die Natur. Dies belassen wir auch während der Herstellung der Schokolade so. Hinzugefügt wird lediglich Kokoszucker, der ebenfalls erstaunliche Eigenschaften hat, die nächste Zutat ist die Liebe. So entsteht eine liebevolle Schokolade deren Lebensverbessernden Eigenschaften über die Produktion hinaus erhalten bleiben. Sie ist zudem ein ausgezeichnetes Anti-Stress-Mittel. Sie senkt den Stresspegel und hebt die Stimmung. Dies ist keinesfalls ein bloßer Placebo-Effekt, sondern vielmehr die glücklich machende Wirkung zahlreicher wertvoller Inhaltsstoffe, die im Kakao enthalten sind. Darüber hinaus besitzt hochwertige Schokolade Taxifolin, welcher Dank seine entzündungshemmenden und antiviralen Eigenschaften gesundheitsfördernd wirkt.

Doch schreiben kann ich viel, wie wäre es, wenn sie einfach selbst probieren, genießen und sich auf eine ganz persönliche Geschmacksreise einlassen? 😊

Und besonders erfreulich ist die Nachricht, welche ich gerade während des Schreibens über diese wahrlich magische Schokolade erhalten habe, dass unsere Bean-to-Bar Aluna nach langem Prozess nun endlich Biozertifiziert wurde. Und wie sie durch diesen Blog wohl ganz gut erfahren haben, hat sich das unsere Aluna auch mehr als verdient. :)

 

Bis zum nächsten Mal,

Ihr Schokoteam von Steiner & Kovarik